INA-LORELLA
INA-LORELLA

Die Kunst des Besprechens


Viele weise Frauen und Männer heilen seit Jahrtausenden Krankheiten durch heilige Gebete.

26 Heilgebete und eine Anleitung zur Herstellung eines Heilamuletts ermöglichen es, sehr viele Krankheiten zu besprechen.

Zusätzlich weitere überlieferte Gebete aus dem Volksmund.

Diese Gebete haben eine grosse Kraft, da sie schon über Jahrhunderte existieren.

Einige Gebete entspringen dem tibetischen Buddhismus, einige dem Hinduismus, andere dem Christentum und anderen Kulturen. 

Zusammengetragen wurden sie im 12. Jahrhundert von weisen Frauen aus Spanien.

Vor dieser Zeit, wurde die Kunst von Generation zu Generation weitergegeben. Hatte die Bewahrerin keine eigenen Töchter, übertrug sie die Kunst des Besprechens auf eine Wahltochter.

Ich habe die Erfahrung machen dürfen, dass jeder, der sich für diese Heilkunst interessiert, auch die Fähigkeit hat sie anzuwenden.

Diese alte Heilkunst wird in einer Weihe übergeben.

1 Ferneinweihung – Euro 10,00 


 

Besprechen für die Seele ©

Gebete zur Heilung der Seele

von Martina Kenny

Die Seele

Altgermanisch: Sele, althochdeutsch: Sella, gotisch: Saiwala, niederländisch: Ziel . Aus dem altgermanischen abgeleitet von See, der See gehörend. (Zum spirituellen Weltbild gehörte das Wissen, dass Seelen aus dem Meer kommen und nach dem Tod wieder dorthin zurückkehren).

Im übertragenen Sinn: das Innerste.

Was will die Seele?

Die normativen Kräfte der Seele

Die Seele besitzt drei große „normative“ Kräfte. Es ist ihr stetes Bestreben, heil und vollständig zu sein, sowie zu lernen und zu wachsen. 

Dies macht unser Sein aus.

Die Seele strebt nach: Wachstum – Heilung - Ganzheit

Inhalt:

1. Psychologie Grundlagen

2. Was ist die Seele

3. Seelenanteile zurück holen

4. Besprechen – Die Grundlagen

5. Die Anwendung der Gebete

6. Die Gebete

7. Erste Hilfe bei Trauma und Schock

8. Alternative Gesundheitstipps

9. Deine Initiation

10. Rechtliches

(Auszug aus dem Skript)

1 Ferneinweihung – Euro 15,00

 

 

Besprechen der Chakren

von Martina Kenny

Inhalt:

1. Besprechen – die Grundlagen

2. Die Anwendung der Gebete

3. Die Chakrenlehre für Menschen und Tiere

4. Die Chakren und die körperlichen und seelischen Entsprechungen

5. Die neuen Chakren

6. Das vereinigte Chakra

7. Die Gebete

8. Die Harmonisierung der Chakren

9. Chakra Meditationen

* mit Edelsteinen

* mit Klangschalen

* zur Reinigung

10. Deine Initiation

11. Das Öffnen der Chakren mit Mudras und Mantren

12. Alternative Gesundheitstipps

13. Rechtliches

Seit Jahrtausenden heilen weise Frauen, Medizinmänner und Schamanen aus allen Kulturen Krankheiten durch heilige Gebete. Auch beherrschen sie die „Kunst des Besprechens“. Früher fand man in jedem Dorf eine weise Frau oder eine „Hexe“, die die Gabe hatte, Warzen oder Krankheiten durch das Aufsagen von Sprüchen oder Gebeten zu heilen.

Im Spanien des 12. Jahrhunderts wurden diese Sprüche und Gebete zusammengetragen.

Sie entspringen dem tibetischen Buddhismus, dem Hinduismus, dem Christentum und anderen Kulturen. Diese Kunst wurde von Generation zu Generation, von der Mutter an die Tochter weitergegeben. Auch in der heutigen modernen Medizin wendet man diese Technik an. Sie wird sogar von Ärzten und Heilpraktikern unterstützt, auch wird bei bestimmten Krankheiten dazu geraten. Diese Gebete haben noch immer ihre Heilkraft. Mit ihrer Hilfe können wir geheilt werden und auch anderen Gutes tun.

Chakren sind feinstoffliche Organe unseres feinstofflichen Körpers. Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad. Ist ein Chakra blockiert, kann der Mensch krank werden.

Das Ziel von Reiki ist es, blockierte Lebensenergie anzuregen und das ganze Energie system wieder in einen harmonisch strömenden Zustand zu bringen. Grundsätzlich wirbeln die Chakren im Uhrzeigersinn.

Schwingen sie gegen den Uhrzeigersinn, sind sie blockiert. Die Umpolung erfolgt vom Basis/Wurzelchakra her bis zum Kronenchakra/Scheitelcha kra. Eine Kontrolle mit dem Pendel zeigt die Drehung im Uhrzeigersinn. Die Chakras befinden sich nicht im Physischen Körper, sondern sie sind im Ätherischen Körper zu finden.

1 Ferneinweihung - Euro 14,00

 

 

Besprechen der Meridiane ©

von Martina Kenny

Inhalt:

1. Besprechen der Meridiane - Die Grundlagen

2. Die Meridiane

3. Die Organ – Uhr

4. Meridiane und die fünf Elemente

5. Meridiane und die zugeordneten Erkrankungen

6. Das Austesten der Meridiane mit dem Tensor

7. Die Wirbelsäule

8. Die Gebete

9. Die Initiation

10. Alternative Gesundheitstipps

Exkurs kleine Aroma – Kunde

11. Rechtliches

 

Meridiane

Die für uns notwendige Lebensenergie, in der Literatur oft als „Ursprung allen Lebens“ oder „Universalenergie“ bezeichnet, wird im Körper durch die Kanäle des Meridiansystems (Energieleitbahnen) verteilt. Jeder Meridian ist mit entsprechenden Muskeln Ihres Körpers verbunden und vorhandene Muskelschwächen zeigen deshalb akute Energieblockaden in Ihrem Leitbahnsystem auf. Insbesondere wenn wir krank sind oder besonders stark unter (emotionalem und/oder mentalem) Stress stehen gerät der natürliche Energiefluss leicht aus dem Gleichgewicht und Blockaden innerhalb der Meridiane können entstehen.


Tagtäglich sind wir aber nicht nur Gefühlen, sondern auch äußeren Einflüssen ausgesetzt. Es sind nicht immer nur die zu bewältigenden Konflikte mit den Mitmenschen, vielmehr leben wir mit Geräten und Umgebungen, die elektromagnetische Strahlungen aussenden. Diese Strahlungen sind oft zu stark für unser eigenes, sensibles Netzwerk von zarten elektrischen Leitbahnen. Sie verursachen ein Zusammenballen, ein Verdichten unserer Meridiane hauptsächlich im Bereich des Halses, des Kopfes und Oberkörpers.

Solche Blockaden stören dann das Energiesystem im ganzen Körper. Sie trennen uns zudem vom nährenden Licht. Das seelische Befinden wird verdüstert, und die Gesundheit des Körpers leidet darunter.

Auch Narben können das Energiesystem stark stören. Wenn durch einen Unfall oder eine Operation Narben den Verlauf einer oder mehrerer Meridiane durchtrennen, entstehen Blockaden im ganzen System. Manchmal sind die Ursachen von Blockaden in geomantischen Störzonen zu finden, besonders wenn die Schlafzone belastet ist. Computer sollten nie im Schlafbereich aufgestellt werden. Auch Drogen, Alkohol, ungesunde Ernährung können Ursachen von Energieblockaden sein. Es versteht sich von selbst, dass jeder Raubbau an der Gesundheit das Energiesystem belastet.

 

Jede Meridian-Heilung stimuliert das gesamte Energiesystem und bewirkt Durchströmung mit Lebenskraft. Es hat sich gezeigt, dass detaillierte Kenntnisse zu Verlauf, Verzweigungen oder Akupunkturpunkten für den Erfolg einer Behandlung keineswegs erforderlich ist. Die meisten Meridiane haben verschiedene Äste und Verzweigungen zu den entsprechenden Organen.

 

1 Ferneinweihung - Euro 25,00

 

 

Besprechen der Inneren Organe

von Martina Kenny

Inhalt:

1. Besprechen – Die Grundlagen

2. Kleine Anatomie – Mensch

3. Kleine Anatomie – Tier

4. Symptomsprache – Die Sprache der Seele

5. Die Gebete

* Herz – Kreislauf System

* Verdauungsorgane

* Ausscheidung

* Sinnesorgane

* Hormonsystem

* Geschlechtsorgane

* Lymphsystem

* Allgemeine Gesundheit

6. Deine Initiation

7. Alternative Gesundheitstipps

8. Rechtliches

Seit Jahrtausenden heilen weise Frauen, Medizinmänner und Schamanen aus allen Kulturen Krankheiten durch heilige Gebete. Auch beherrschen sie die „Kunst des Besprechens“. Früher fand man in jedem Dorf eine weise Frau oder eine „Hexe“, die die Gabe hatte, Warzen oder Krankheiten durch das Aufsagen von Sprüchen oder Gebeten zu heilen.

Im Spanien des 12. Jahrhunderts wurden diese Sprüche und Gebete zusammengetragen. Sie entspringen dem tibetischen Buddhismus, dem Hinduismus, dem Christentum und anderen Kulturen. Diese Kunst wurde von Generation zu Generation, von der Mutter an die Tochter weitergegeben. Auch in der heutigen modernen Medizin wendet man diese Technik an. Sie wird sogar von Ärzten und Heilpraktikern unterstützt, auch wird bei bestimmten Krankheiten dazu

geraten. Diese Gebete haben noch immer ihre Heilkraft. Mit ihrer Hilfe können wir geheilt werden

und auch anderen Gutes tun.

 

1 Ferneinweihung - Euro 21,00

 

 

 

Besprechen für Kinder

 

von Martina Kenny

 

Kinder und Jugendliche reagieren auf Gebete oder Besprechen sehr gut, da sie noch sehr unvoreingenommen sind und sie auch über starke Selbstheilungskräfte verfügen.

Da die Gebete keinerlei Nebenwirkungen haben, äußern sie sich bei der Anwendung immer positiv.

Seit Jahrtausenden heilen weise Frauen, Medizinmänner und Schamanen aus allen Kulturen Krankheiten durch heilige Gebete. Auch beherrschen sie die „Kunst des Besprechens“. Früher fand man in jedem Dorf eine weise Frau oder eine „Hexe“, die die Gabe hatte, Warzen oder Krankheiten durch das Aufsagen von Sprüchen oder Gebeten zu heilen. Im Spanien des 12. Jahrhunderts wurden diese Sprüche und Gebete zusammengetragen. Sie entspringen dem tibetischen Buddhismus, dem Hinduismus, dem Christentum und anderen Kulturen. Diese Kunst wurde von Generation zu Generation, von der Mutter an die Tochter weitergegeben. Auch in der heutigen modernen Medizin wendet man diese Technik an. Sie wird sogar von Ärzten und Heilpraktikern unterstützt, auch wird bei bestimmten Krankheiten dazu geraten. Diese Gebete haben noch immer ihre Heilkraft. Mit ihrer Hilfe können wir geheilt werden und auch anderen Gutes tun.


Babys und Kinder bis hin zum Jugendlichen sprechen auf die Gebete bzw. auf das Besprechen sehr gut an, da sie meistens sehr unvoreingenommen sind. Sie verfügen noch über starke Selbstheilungskräfte. Die 45 Gebete haben keinerlei Nebenwirkungen und äußern sich bei jeder Anwendung immer positiv.

Das Seminar umfasst folgende Themen:

  • Die Grundlagen des Besprechens

  • Die Anwendungsmöglichkeiten der Gebete

  • Die 45 Gebete

  • Alternative Gesundheitstipps

  • Erste Hilfe für Kinder

  • Die Initiation

  • Rechtliches

Folgende Symptome können besprochen werden:

  • Drei-Monatskoliken

  • Zahnen und Zahnschmerzen

  • Mundfäule/Mundsoor

  • Windeldermatitis/Windelsoor

  •  Röteln

  •  Scharlach

  •  Windpocken

  •  Läusebefall

  •  Allergien und Heuschnupfen

  •  Neurodermitis

  •  Angina/Mandelentzündung

  •  Mumps/Ziegenpeter

  •  Appetitlosigkeit

  •  Blinddarmentzündung

  •  Nabelbruch

  •  Alkoholismus und andere Drogen

  •  Beschwerden in der Pubertät

  •  Akne, Pickel und Hautausschlag

  •  Diabetes Mellitus/Jugend Diabetes

  •  Warzen

  •  Durchfall/Diarrhöe

  •  Kleinwuchs/Wachstumsstörungen

  •  ADHS

  •  Schilddrüsenproblemen

  •  Sonnenbrand

  •  Essstörungen

  •  Scheidungskinder

  •  Selbstwertgefühl

  •  Lernschwierigkeiten

  •  Schulstress

  •  Depressionen

  •  Gehirnerschütterung

  •  Einsamkeit

  •  Liebeskummer

  •  Dominate Eltern

  •  Missbrauch

Zu den umfangreichen Schulungsunterlagen (34 Seiten) empfängst Du von mir eine Einweihung.

1 Ferneinweihung – Euro 20,00


 

Die Vollendung 2012

Gebete für den Aufstiegsprozess

©Martina Kenny und Nadine Fritz


Auszug aus dem Skript:

Inhalt:

1. Gebete 2012 – Die Grundlagen

2. Die Anwendung der Gebete

3. Meditationen für den Aufstieg

4. Die Gebete

5. Erste Hilfe bei Aufstiegssymptomen

6. Aktivierung der Chakren der Neuzeit

7. Deine Initiation

8. Alternative Heilmethoden für den Aufstieg

 

Wir befinden uns in einer sehr spannenden und aufregenden Zeit der Veränderungen. Die globalen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse verschlimmern sich immer mehr und wir spüren, dass diese Probleme nicht mehr mit den bisher bekannten Lösungen begegnet werden können. Ein neues Denken muss her, radikale Veränderungen sind angesagt, die unsere Welt von Grund auf erneuern. Doch wie sehen diese Veränderungen aus und wie können wir den Weg in die Neue Zeit finden?

Diese Welt der Einheit oder des höheren Bewusstseins wird von mir mit dem Ausdruck "Licht" bezeichnet. Es ist ein Bewusstsein, in welchem wir uns nicht mehr als getrennt von Gott oder von der Göttlichen Quelle fühlen. Von hier kommen auch viele mediale Durchgaben (oder Channelings), denn hier leben Bewusstseine (Lichtwesenheiten, Engel, Erzengel, Aufgestiegene Meister) die uns auf unserem Weg ins Licht helfen möchten. Auf dieser Ebene sind wir uns selber voll bewusst, nehmen unsere ganze Liebe zu uns wahr, wissen, das wir göttlich sind. Es gibt auch einen Aspekt, einen Anteil von uns, d er sich in
dieser Lichtdimension erfährt, es ist unser Höheres Selbst, unsere Christus - Gegenwart oder ICH BIN - Gegenwart.

Lichtarbeit heißt, daran zu arbeiten, mehr Licht und mehr Liebe in unsere materielle Wirklichkeit zu verankern, um so das Bewusstsein der Menschheit zu erhöhen. Denn je höher es schwingt, desto mehr wird dieser Planet von der Kraft der Liebe durchflutet und Krieg und Gewalt werden auf harmonische Weise durch Frieden und Freude ersetzt. Dafür müssen wir zuerst lernen, uns selber mehr zu lieben, d.h. wir sollten lernen, uns selbst in Ganzheit so anzunehmen wie wir sind: mit all unseren Verletzungen, all unseren Ängsten, Schuldgefühlen und Schwächen. Das sind alles Gefühle, die zu uns gehören und die wir wieder in uns integrieren müssen, um zur Ganzheit zu gelangen. Dies erreichen wir durch Herzensarbeit. Unser Herz ist die Verbindung zwischen unserem Körper und unserem Bewusstsein.

Bei dem Besprechen 2012 geht es darum die Aufstiegssymptome zu reduzieren und in die Schwingung der neuen Zeit 999 zu aktivieren. Die regelmäßige Anwendung der Gebete sollen dir helfen Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Das ist eine Kommunikation zwischen den Seelen.

Seit Jahrtausenden heilen weise Frauen, Medizinmänner und Schamanen aus allen Kulturen Krankheiten durch heilige Gebete. Auch beherrschen sie die „Kunst des Besprechens“. Früher fand man in jedem Dorf eine weise Frau oder eine „Hexe“, die die Gabe hatte, Warzen oder Krankheiten durch das Aufsagen von Sprüchen oder Gebeten zu heilen. Im Spanien des 12. Jahrhunderts wurden diese Sprüche und Gebete zusammengetragen. Sie entspringen dem tibetischen Buddhismus, dem Hinduismus, dem Christentum und anderen Kulturen. Diese Kunst wurde von Generation zu Generation, von der Mutter an die Tochter weitergegeben. Auch in der heutigen modernen Medizin wendet man diese Technik an. Sie wird sogar von Ärzten und Heilpraktikern unterstützt, auch wird bei bestimmten Krankheiten dazu geraten. Diese Gebete haben noch immer ihre Heilkraft. Mit ihrer Hilfe können wir geheilt werden und auch anderen Gutes tun.

Wer bespricht, schafft eine Beziehung, in der Hilfe suchende sich öffnen und beeinflussbar werden. Das Wort kann ganz tief in die Seele dringen. Der Besprecher/in "spricht" sozusagen in die Seele des Menschen hinein, hilft ihnen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren."

Voraussetzung: keine

1 Ferneinweihung – Euro 20,00


 

 

Besprechen für Tiere

Tiergebete nach KenFri©

 

Das Besprechen für Tiere , aktiviert die Selbstheilungskräfte bei unseren Tieren.

Das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wird wieder hergestellt.

Ist eine Krankheit im Körper ausgebrochen, kann man davon ausgehen das Körper, Geist und

Seele aus dem Gleichgewicht gera ten ist. Ein Besprecher/in kann grundsätzlich jede

Krankheit besprechen. Ein Besprecher/in bespricht nicht das körperliche Symptom, sondern

die Ursache. Das Ziel des Besprechens für Tiere ist es, die vollständige Wiederherstellung

der Komplettheit der Seele!

Das Besprechen ist eine alte traditionelle Heilweise für die See le und die Ganzheit der Tiere .

Das Besprechen ist die älteste, weltweit bekannte Methode, dass menschliche Bewusstsein

für die Lösung von Problemen einzusetzen. Diese Heilmethoden we rden seit Jahrtausenden

überliefert und haben nichts von ihrer Gültigkeit verloren.

 

Einige Beispiele:

* Gebet gegen Krebs

* Gebet gegen Würmer

* Gebet gegen Warzen

* Gebet gegen Ohrenentzündung

* Gebet gegen Hautpilz

* Gebet gegen Satteldruck

* Gebet gegen Hufgeschwür und Hufrehe

* Gebet gegen Katzenschnupfen

* Gebet gegen Abzess

* Gebet gegen Allergien

* Gebet gegen Bluthochdruck

* Gebet gegen Verletzungen und offenen Wunden

* Tipps für alternative Heilmethoden

Insgesamt werden 40 Gebete durch die Einweihung übergeben.

1 Ferneinweihung – Euro 15,00

Schamanisches Besprechen

von Martina Kenny

(Auszug aus dem Skript)

1.   Schamanisches Besprechen - Grundlagen
2.  Die Anwendung der Gebete
3.  Schamanische Rituale
4. Krafttiere
5.  Die Gebete
6. Huna - Die traditionelle Lehre der hawaiianischen Schamanen
7. Schamanische Heilbehandlung
8. Deine Initiation
9. Schamanische Kraftpflanzen und Krafttiere

Das Besprechen in schamanischer Tradition aktiviert die Selbstheilungskräfte bei Menschen und Tieren. Das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wird wieder hergestellt. Ist eine Krankheit im Körper ausgebrochen, kann man davon ausgehen das Körper, Geist und Seele aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ein Schamane kann grundsätzlich jede Krankheit besprechen. Ein Schamane bespricht nicht das körperliche Symptom, sondern die Ursache.

Das Ziel des schamanischen Besprechens ist es, die vollständige Wiederherstellung der Komplettheit der Seele!

Schamanismus ist eine alte traditionelle Heilweise für die Seele und die Ganzheit des Menschen. Schamanismus ist die älteste, weltweit bekannte Methode, dass menschliche Bewusstsein für die Lösung von Problemen einzusetzen. Schamanische Heilmethoden werden seit Jahrtausenden überliefert und haben nichts von ihrer Gültigkeit verloren.

Zuvor ist es jedoch wichtig, alle Gebete, eines nach dem anderen, in ein Büchlein, das nur dafür vorgesehen ist, per Hand abzuschreiben. Während du schreibst, überträgt sich die Kraft auf dich.

Das Schamanische Besprechen wurde mir im Jahre 2009 von meiner Lieben Freundin einer Schriftstellerin, übergeben. Sie verstarb Juni 2009 und Ihr Erbe an die Menschheit lebt nun weiter durch die Gebete. Ich durfte die Gebete Ende Dezember 2009 von Ihr Channeln.“

 

Das Skript vermittelt unter anderem Gebete

-        zum Schutz der Haustiere
-        um ein Tier wieder zu finden
-        um Karma aufzulösen
-        zur Entgiftung
-        um freie Seelenreste ins Licht zu schicken
-        als Bannspruch für unreine Geister
-        um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren
-        gegen Entzündungen

-        gegen Schlafstörungen
-        gegen Ängste
-        gegen Koliken
-        bei Verstauchungen
-        als Schutzschild
-        zum Schutz vor Unfällen
-        für die Liebe, die durch Trennung verloren ist
-        um Liebe anzuziehen
-        für Weisheit, Heilung und Harmonie
-        gegen Depressionen und psychische Erkrankungen

Voraussetzung: keine

1 Ferneinweihung – Euro 15,00

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ina-Lorella