INA-LORELLA
INA-LORELLA

Ferneinweihungen – wie funktioniert das?


Bei der Einweihung wird ein Kanal geöffnet, der bei jedem Menschen von Geburt an vorhanden ist. Durch Erfahrungen, Erziehungen und auch Umwelteinflüssen ist dieser Kanal entweder zugeschüttet worden oder unrein.


Meine eigenen Erfahrungen sind damit einfach super. Es ist generell nicht leicht, Spirituelle Energien/Reiki rational zu erklären, doch steht die Frage, ob man überhaupt immer alles erklären muss. Manchmal gilt es einfach nur, Dinge zu erfahren, sie zu erleben und das eigene Bewusstsein dahin zu bringen die Dinge so zu nehmen wie sie in ihrem Ursprung sind. Unser Denken zwingt uns bestimmte Schemen auf, aus denen wir nicht immer heraus können. Es bedarf sehr viel eigener Arbeit um genau das zu können. Die meisten denken in Begriffen wie Raum und Zeit. In Wirklichkeit ist alles ewig, eben im hier und jetzt.


Vorraussetzung für eine Einweihung ist die Absicht des Einweihenden und des Einzuweihenden. Der eine muss bereit sein zu senden, der andere bereit zu empfangen. Die Verbindung zwischen beiden wird über die Seele hergestellt. Der Meister bittet sein höheres Selbst, seine Seele darum, dem Schüler die Einweihung geben zu dürfen. Der Schüler bittet sein höheres Selbst, seine Seele darum, empfangen zu dürfen. Die Seelen stellen den Kontakt her, auch über Tausende von Kilometer.


Die Einweihung selbst wird visuell vollzogen, es läuft das gleiche Ritual ab wie bei einer normalen Einweihung, nur das der Meister und der Empfänger eben nur in Gedanken im gleichen Raum ist.


Oft wird diese Energieübertragung als viel intensiver und lang anhaltender erlebt, als eine Einweihung, die in direktem Kontakt statt findet und eben dann auch vorbei ist, wenn der Lehrer seine Hände vom Schüler löst.

 

Noch ein Wort......................

 

Jede Einweihung kann eine bestimmte Art von Prozessen aktivieren. In manchen Fällen geschehen die Umwandlung der feinstofflichen Körper und das Loslassen der limitierenden Glaubensmuster nicht ganz ohne „Nebenwirkungen“, es treten dann die so genannten Reinigungs-Symptome auf. Jeder Mensch reagiert gemäß seiner Entwicklung sehr unterschiedlich auf den energetischen Prozess, der bei der Einweihung ausgelöst wird. Die Veränderungen und Auswirkungen können aufregend und herausfordernd sein, oder der Schüler kann genau so gut auch nichts bemerken. Warum manche Menschen nach einer Einweihung nahezu nichts wahrnehmen, und andere hingegen sehr starke Symptome verspüren, hat mit dem momentanen Entwicklungsstand zu tun und wird durch sein Höheres Selbst bestimmt.

 

Sobald jemand durch höherschwingende Energien mehr Licht integriert, können diese Licht-Energien auf „Bereiche von weniger Licht“ innerhalb unserer feinstofflichen und physischen Körper treffen und dadurch gewisse Themen aufwerfen, die darauf warten, immer noch bearbeitet und geklärt zu werden. Wie bei vielen Arten der Energieaktivierungen und Einweihungen wirst Du deshalb vielleicht einige unangenehme Reinigungseffekte nach dem Empfangen erleben. Die Wirkungen können ganz unterschiedlich ausfallen, manche Menschen verspüren tagelang keinen Hunger mehr, fühlen sich irgendwie „high“ oder trinken einfach nur literweise Wasser. Einige erleben leichte Übelkeit oder Kopfschmerzen, Fiebersymptome oder haben leichten Durchfall, erleben Erschöpfung oder nehmen vorübergehende Schmerzen in verschiedenen Teilen des physischen Körpers wahr.

All diese beschriebenen Symptome verschwinden in den allermeisten Fällen nach nur wenigen Tagen, falls sie überhaupt auftreten sollten. 

 

Wenn Du selbst oder ein zukünftiger Schüler von dir eines oder sogar mehrere dieser Symptome wahrnehmen sollte, ist der beste Ratschlag, den Reinigungsprozess einfach als ein vorübergehendes Loslassen von alten unbearbeiteten Blockaden anzuerkennen, die nun durch deine feinstofflichen und physischen Körper wandern, während sie sich auflösen.

 

Vielleicht ist es am besten (wenn auch nicht immer ganz einfach), diesen Prozess zu ehren und immer daran zu glauben, dass er schlussendlich positive Auswirkungen auf die Entwicklung haben wird. Was auch immer für ein Prozess der Entgiftung stattfinden wird, es passiert für das höchste Wohl und wird vollständig durch dein Höheres Selbst und andere unterstützende Energien, die daran beteiligt sind geleitet.

 

Bitte denk immer daran, dass die Symptome wirklich nur in den allerseltensten Fällen auftreten, es gibt also überhaupt keinen Grund, sich vor seiner Einweihung zu fürchten. Ich bin an dieser Stelle nur der Erklärung halber so ausführlich darauf eingegangen um den wenigen Menschen, die es betrifft, eine Erklärung zu geben.

Die Energiearbeit/Einweihung ist eine spirituelle Lebenshilfe, 

die die Spiritualität und den Glauben zu Gott fördert 

und auch den Spaß, die Freizeit und das spirituelle Hobby für sich unterstützt.

 

Ich weise ausdrücklich darauf hin:

Es wird in keiner Weise Heilung versprochen oder eine Garantie gegeben. 

Der medizinische Fachmann, Arzt, hat immer Priorität.

Niemals dürfen Therapien, ärztliche Maßnahmen und andere Verordnungen für die Energiearbeit abgebrochen oder ausgesetzt werden.

Bei Energieübertragungen können stärkere Energien freigesetzt werden, auch in der nachhaltigen Nacharbeit. 

Du entscheidest eigenverantwortlich, ob dieses Energie-System

für dich und deine Seele förderlich ist und ob du es eigenverantwortlich weitergeben möchtest.

Die Energiearbeit oder Einweihung ist als eine spirituelle Neu-Ausrichtung durch Gottes Führung und seinen unzähligen Welten zu verstehen.

Nur Gott kann unsere vielen Geister in uns heilen, wenn wir

ihm die Erlaubnis dazu geben.

Deine innere Erlaubnis, Entscheidung ist dein Heil auf all

deinen Ebenen und das immer individuell, wie du es in dir zulässt.

Dieser ätherische Energie-Weg vollzieht sich über deine unbewussten, nichtaktiven Ebenen und darüber findet dann eine kosmische Erweckung in dir statt.

Einweihungen und die Energiearbeit dienen dir zur Ergänzung, um mehr Wohlgefühl, Gottvertrauen, geistige, seelische Entspannung

und Selbsterkenntnis zu erfahren und deine eigene 

Entwicklung auf allen Ebenen spirituell reflektierend zu unterstützen.

 

Edith Ina´Lorella

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ina-Lorella